espressivo

  ACHTUNG!! seit 1. Januar haben wir kein Postfach mehr • NEWS

Neuheiten

Kontakt +49 (0) 7934 91 60 - 0

espressivo

 

Das espressivo-System ist ein neuartiges System für die elektrische Spieltraktur (und elektrische Koppeln in der mechanischen Traktur). Statt über mechanische oder optoelektrische Kontakte, die für jede Taste einzeln installiert und einreguliert werden müssen, erfassen Magnetsensoren in einer kompakten Leiste kontinuierlich die Bewegung jeder Taste.

 

Die neuen dynamischen Koppeln ermöglichen nun auch auf klassisch gebauten Orgeln ein nuanciertes Spiel in Abhängigkeit von der Geschwindigkeit des Anschlags. Die präzise Ansprache der Tasten nach kurzer Leerreise wird dabei in keiner Weise beeinträchtigt.

 

Das System wurde in Kooperation mit Herrn Dr. Scriba, Orgelpunkt® entwickelt.

Die ersten Pilotprojekte mit der espressivo-Traktur werden noch 2013 realisiert. Auf der diesjährigen Tagung des American Institute of Organbuilders wurde das System erstmals der Fach-Öffentlichkeit präsentiert.

 

Die Markteinführung erfolgt 2014.

Die technischen Informationen zum System auf dieser Website werden kontinuierlich erweitert.

 

neues kostensparendes Design:

• nur ein Buskabel pro Manual

• Installation in 30 Minuten

• besonders einfach nachrüstbar

• Regulierung jeder Taste per Software

   auch ohne mechanischen Zugang zur Kontakteinheit

 

neues mechanisches Konzept:

• Installation direkt am Waagbalken für

    maximale Stabilität (zum Patent angemeldet)

• kombinierbar mit allen Arten von Trakturen

• an alle üblichen Klaviaturteilungen anpassbar

 

modernes Elektronik-Konzept:

• magnetische Sensoren unempfindlich gegen Schmutz und Korrosion

• integriertes Standard-Midiinterface

• integriertes midi-over-IP Ethernet Highspeed-Interface

• midi velocity-Daten für externe Klangerzeuger

• perfekte Synchronisierung zwischen mechanischer und elektronischer Traktur

 

neue musikalische Möglichkeiten:

• dynamische Koppeln für ausdrucksvolles Spiel

• neue klangliche Ausdrucksmöglichkeiten

   ohne bauliche Veränderung des Instruments

• Geschwindkeitsmessung des Anschlags ohne Beeinträchtigung der Orgel-üblichen kurzen Leerreise (zum Patent angemeldet)

© 2014 Aug. Laukhuff GmbH & Co. KG

Impressum